Banner
A B C D F G H I J K M N O P R S W Z

Lexikon Navigation

F

3 Beiträge in dieser Lexikon Kategorie

Fruktosemalabsorption

Bei der Fruktosemalabsorption ist die Fruktoseaufnahme im Darm gestört. Die Fruktosemalabsorption ist von der Fruktoseintoleranz zu unterscheiden. Bei der Fruktosemalabsorption (intestinale Fruktoseintoleranz) ist die Fruktoseaufnahme im Darm gestört.

Flexitarier

Der Begriff ‚Flexitarier‘ ist bereits 1998 entstanden und kommt vom englischen Wort ‚flexitarian‘. Die Grundlage ist eine Kombination der Worte ‚flexible + vegetarian‘. Es bezeichnet eine Ernährungsform, die normalerweise fleischlos ist, aber gelegentlich Bio Fleisch oder Fisch einschließt. Konsumforscher sehen im Flexitarismus einen Trend, der eine bewusste Reduktion des Fleischkonsums befürwortet ohne ganz auf hochwertiges Fleisch zu verzichten. Im Zusammenhang damit gewinnen auch pflanzliche Fleischersatz-Produkte an Bedeutung. Denn Flexitarier schätzen durchaus den Geschmack von Fleisch.  

Fruktoseintoleranz

Eine Fruktoseintoleranz ist ein angeborener Enzymdefekt. Die Fruktoseintoleranz ist von der Fruktosemalabsorption zu unterscheiden.   Die Fruktoseintoleranz ist angeborenen (hereditär). Die Fruktose kann zwar aufgenommen, jedoch aufgrund eines Enzymdefektes in der Leber nicht abgebaut werden. Betroffene mit diesem Enzymdefekt müssen sich von Geburt an lebenslänglich fruktosefrei ernähren.